Über mich

Foto CP ohne Hintergrund

Schon während meiner kaufmännischen Lehre kam ich täglich mit Datenschutz in Kontakt:

Jeden Abend musste alles weggeräumt und der Arbeitsplatz leer sein. Der Karteikasten mit den Kundenkarten wurde jeden Abend in den Tresor eingeschlossen - der war das Wertvollste im Unternehmen.

Danach habe ich an die 30 Jahre im Finanzsektor gearbeitet - meistens bei Banken.
Und da ist Bankkundengeheimnis und Datenschutz ja praktisch in der DNA 😉.

In der Schweiz hat der Staat ja keinen direkten Zugriff auf meine Bankkonten, sondern muss meinen Angaben in der Steuererklärung erst mal glauben. Auch das ist für mich Datenschutz!

Genauso wie ich seit Ewigkeiten für alles eigene Passwörter oder
die Kreditkarte so wenig wie möglich verwende. 

Und weil Datenschutz in meiner DNA ist, habe ich die
Cornelia Perron Consulting im Frühling 2018 gegründet. 

Als Schweizerin habe ich keine TÜV-Zertifikate (kommt vielleicht mal), sondern die internationalen Ausbildungen CIPM und CIPP/E der International Association of Privacy Professionals, kurz iapp. 
Um die Zertifikate gültig halten zu können, sind regelmäßige Weiterbildungen vorgeschrieben. 

Und weil es im Datenschutz ständig Änderungen gibt und nicht nur die DSGVO relevant ist, nehme
ich auch regelmäßig an verschiedenen Aus- und Weiterbildungen teil, z.B. Datenschutz Coaching (datenschutz-guru.de) oder Datenschutzkongresse in Düsseldorf oder München, an iapp Knowledge-Net Anlässen (Online oder Offsite), Online Webinare von großen Anwaltskanzleien etc. 

So können meine Kunden sicher sein, dass sie von mir
aktuelle Informationen erhalten. 

Premium Datenschutz - weil Ihre Kunden es Wert sind!

Was kann ich für Sie tun?

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenfreies Erstgespräch.

>